Schwerer sexueller Übergriff auf junge Frau


DINGOLFING. Junge Frau gibt bei der Polizei an, dass sie am Dienstagabend (11.06.2019) auf dem Nachhauseweg von zwei Männern niedergeschlagen und anschließend schwer sexuell genötigt wurde. Die beiden Täter sind flüchtig, die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.


Wie der Polizei erst heute Morgen mitgeteilt wurde, kam es gestern Abend gegen 22 Uhr im Bereich des Baugebietes „Ennser Straße II“ zu einem schweren Sexualdelikt. Eine 22-Jährige war zu Fuß auf dem Weg vom Baugebiet Höll-Ost II in Richtung Gottfrieding. Kurz vor der alten B 11 wurde sie nach ihren Angaben von zwei unbekannten Tätern von hinten niedergeschlagen und anschließend von einem der Beiden schwer sexuell missbraucht. Die junge Frau wurde durch den Vorfall verletzt. Von den beiden mutmaßlichen Männern liegt leider keine Beschreibung vor.

Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise. Wer hat im betreffenden Zeitraum im Bereich des Baugebietes Ennser Straße II bzw. Höll-Ost II Beobachtungen oder andere Wahrnehmungen gemacht? Weiterhin werden zwei jüngere Männer, welche die 22-Jährige nach der Tat von der Gottfriedingerschwaige bis zum Netto-Markt nach Landau mit ihrem Pkw mitgenommen haben, gebeten, sich dringend mit der Kriminalpolizei Landshut unter Tel.: 0871/9252-0 in Verbindungen zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.