Polizeimeldungen aus Amberg

Marihuana-Geruch bei Kontrolle

Amberg: Auch der Fahrtwind hatte den intensiven Marihuana-Geruch nicht vertreiben können, der einem 21jährigen Radfahrer aus Sulzbach-Rosenberg anhaftete. Polizeibeamte kontrollierten am Nachmittag des 11.06.2019 in der Jahnstraße den jungen Mann und stellten dabei drei Gramm Marihuana sicher. Danach durfte er weiterradeln, muss sich aber wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

 

Nichts gelernt

Amberg: Erst vor kurzem war ein 43jähriger aus der Haft entlassen worden, der dann am Dienstagnachmittag bei einem Ladendiebstahl von Waren im Wert für 23 Euro in einem Markt Am Bergsteig ertappt wurde. Bereits am Vormittag war ein 23jähriger dort beim Diebstahl von Textilien im Wert von 20 Euro erwischt worden.

 

 

Skoda angefahren

Amberg: Ein am Nachmittag des 10.06.2019 auf der Bergauffahrt geparkter grauer Skoda Oktavia wurde durch einen Kratzer und eine Delle von Unbekannten am vorderen rechten Kotflügel beschädigt.

 

 

In Wohnwagen eingedrungen

Kümmersbruck: In einen als Verkaufsraum genutzten Wohnwagen, drang in der Zeit von Montag auf Dienstag, 10./11.06.2019, ein 25jähriger gewaltsam ein und ließ dann dort eine Tasche zurück, die er am Vormittag des 11.06.2019 wieder abholen wollte. Dabei wurde er jedoch von der 49jährigen Geschädigten beobachtet, die sich direkt an die Polizei wandte, die den flüchtigen Tatverdächten kurz darauf festnehmen konnte. Der Schaden war gering, der Mann wurde wieder entlassen und ein Ermittlungen eingeleitet.

 

 

In den Straßengraben gekippt

Ebermannsdorf: Eine 28jährige Autofahrerin geriet auf der B 85 aus Unachtsamkeit auf den Seitenstreifen, verriss daraufhin das Steuer, schleuderte in den Straßengraben und kippte das Fahrzeug auf die Seite bis sie auf dem angrenzenden Radweg zum Liegen kam. Die junge Frau blieb unverletzt. Ein Abschleppdienst war erforderlich. Die Feuerwehren Kümmersbruck und Pittersberg unterstützten die Verkehrslenkung und die Bergung, während die Straßenmeisterei die Reinigung des Radwegs vornahm. Der Gesamtschaden dürfte ca. 8000 Euro betragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.