Flucht vereitelt


REGENSBURG. Am 11.06.2019 gegen 17.00 Uhr hatten zwei junge Männer mit syrischer Staatsangehörigkeit aus dem Landkreis Kelheim den Versuch unternommen, Waren aus einem Geschäft im Donaueinkaufszentrum zu entwenden.


Nachdem sie hierbei beobachtet und angesprochen wurden, flohen beide in Richtung Ausgang, konnten aber durch die Polizei auf dem Parkplatz des DEZ gefasst werden. Das Diebesgut, der Wert lag im unteren zweistelligen Eurobereich, hatten sie auf dem Parkplatz weggeworfen und konnte hierbei von der Polizeistreife wieder aufgefunden werden. Erschwerend zur Tat kommt noch hinzu, dass einer der beiden Täter ein Taschenmesser in der Hosentasche mitgeführt hatte. Nun wird gegen die Beiden wegen Ladendiebstahls sowie Diebstahl mit Waffen ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.