Polizeimeldungen aus Roding

Motorrad mit Stützrädern gestohlen

SCHORNDORF. In der Nacht auf Dienstag wurde durch die Polizei Roding ein 54-jähriger Mann aus Illmenau kontrolliert. Im Kofferraum fanden die Beamten ein Motorrad. Hierbei handelte es sich um ein Spielgerät, welches einer echten Chopper täuschend ähnlich sieht, abgesehen von der Größe und den angebrachten Stützrädern.

Der Mann gab hierzu an, das Gefährt unweit des Kontrollorts in der Falkensteiner Straße auf dem Gehweg gesehen und mitgenommen zu haben. Nach Einschätzung der Polizei könnte das Minimotorrad jedoch auch andernorts entwendet worden sein. Die Polizei bittet Hinweisgeber oder die Geschädigten sich unter 09461/9421-0 zu melden.

 


 

Fahrt unter Alkoholeinfluss

RODING. Ein 33-jähriger Rodinger mit seinem Pkw wurde am Montagabend einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich ein Verkehrsordnungswidrigkeit. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von mindestens 500 Euro sowie ein Fahrverbot. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

FALKENSTEIN. Am Montag gegen 16:30 Uhr kontrollierten die Beamten der Polizei Roding einen 59-jährigen Mofafahrer am Marktplatz. Nach Feststellung von Alkoholgeruch und einem Vortest, der einen Wert über 1,1 Promille ergab, war eine Blutentnahme erforderlich. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ein Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 


 

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

RODING.  Eine 15-jährige befuhr am Montag gegen 17:50 Uhr die Kaitersbergstraße in Roding mit einem Kleinkraftrad. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten der Polizei Roding fest, dass die Fahrerin nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Mutter der Jugendlichen verständigt. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 


 

Unwetter

 Altlandkreis Roding – Die erwarteten starken Unwetter verursachten nach Erkenntnissen der Polizei Roding in ihrem Dienstbereich keine größeren Schäden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.