Joggerin in Schnaittenbach sexuell belästigt


SCHNAITTENBACH, LKR. AMBERG-SULZBACH. Mit einem großen Schrecken ist eine Joggerin am Samstag, 08.06.2019, gegen ca. 20.30 Uhr, einem unbekannten Mann entkommen, als er ihr in Holzhammer, in der Stadlgasse, unvermittelt nackt gegenübertrat und sie küssen wollte.


Die 48-jährige Sportlerin befand sich auf ihrer Joggingrunde, als ihr plötzlich ein Mann gegenübertrat, der völlig entkleidet war. Er  packte sie und versuchte sie zu küssen. Sie konnte sich jedoch dagegen wehren und letztendlich flüchten. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Verdächtige noch an derselben Örtlichkeit angetroffen und festgenommen werden. Es handelte sich um einen 23-jährigen Landkreisbewohner.

Dieser wurde am Wochenende einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg erging Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft in einer Justizvollzugsanstalt ein.

Körperlich wurde die Frau bei dem Vorfall nur leicht verletzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Diese werden unter der Rufnummer 09621/890-0 erbeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.