Unfallflucht auf der B4: Polizei sucht silberfarbenen Audi aus dem Raum Coburg


B4/UNTERSIEMAU. Die Verkehrspolizeiinspektion Coburg sucht Zeugen zu einem Unfall auf der Bundesstraße B4, der sich bereits am vergangenen Samstagnachmittag ereignete.


Ein 40-Jähriger aus Bad Rodach fuhr hier gegen 15 Uhr mit seinem braunen Hyundai SUV in Richtung Süden. Kurz vor der Überleitung zur B289 wechselte er auf die linke Spur, um in Richtung A73 weiterzufahren. Hier wurde er von einem silbernen Audi mit Coburger Zulassung unzulässig rechts überholt.

Der Hyundaifahrer verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Pkw und streifte die rechte Außenschutzplanke. Sein Pkw wurde durch den Aufprall im hinteren Bereich stark verkratzt und eingedellt, die Schadenshöhe betrug rund 2000 Euro.

Der unfallbeteiligte Audifahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Die Verkehrspolizei Coburg ermittelt nun wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs. Zeugen des Vorfalls, die Angaben zum Unfallhergang oder dem flüchtigen Audi machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561/645211 mit der Verkehrspolizeiinspektion Coburg in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.