Trotz Fahrverbot  Pkw geführt und im Besitz einer verbotenen Waffe


PENTLING, A3. Am Freitag, 07.06.2019, gegen 01.50 Uhr, kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg einen 27-jährigen Pkw-Lenker, der auf Höhe des Parkplatzes Sparlberg bzw. Dechbetten auf der BAB A3 in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs war.


Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den ausländischen Fahrzeugführer ein deutsches Fahrverbot besteht. Zudem führte der 27-Jährige im Ablagefach der  Fahrertür ein verbotenes Butterflymesser griffbereit mit. Bei dem Messer handelt es sich um einen verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz.

Erwerb, Besitz sowie das Führen sind verboten. Das Messer wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.