Mit mehr als drei Promille auf der B303


B 303/ RÖHRENHOF, RICHTUNG BAD BERNECK. Am 6.6.2019 abends wurde ein Pkw-Fahrer mit 3,12 Promille am Steuer auf der B 303 im Bereich Röhrenhof erwischt.


Auf Grund der schlangenlinienähnlichen Fahrweise eines PKW-Fahrers aus dem östlichen Landkreis am gestrigen Abend auf der B303 in Richtung Bad Berneck informierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizeiinspektion Bayreuth-Land. Kurze Zeit später wurde der PKW dann im  Bereich Röhrenhof angehalten. Bei der Kontrolle durch die vor Ort befindlichen Polizeibeamten wurde dann  die Ursache der untypischen Fahrweise festgestellt.

Der PKW-Fahrer war betrunken und brachte beim obligatorischen  Alko-Test einen Wert von 3,12 Promille zustande. Daraufhin erfolgte auf der Dienststelle der Polizeiinspektion Bayreuth-Land eine Blutentnahme und der Führerschein wurde sichergestellt. Nach Abschluss der Ermittlungen wird die zuständige Staatsanwaltschaft in Bayreuth über den Ausgang des Verfahrens entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.