Bauarbeiten an einer Schule: Baukran stürzt auf Gebäude


VELDEN, LKR NÜRNBERGER LAND. In Velden (Lkrs. Nürnberger Land) stürzte heute Nachmittag (06.06.2019) ein Baukran um und fiel auf ein nebenstehendes Gebäude einer Schule. Dabei wurde ein Arbeiter verletzt, Schüler kamen nicht zu Schaden.


Bei Renovierungsarbeiten an einer Schule in der Jacob-Eckert-Straße stürzte gegen 12:45 Uhr ein Baukran um und fiel auf ein Gebäude neben der Schule. Der Kranfahrer, der in seinem Führerhaus saß, blieb glücklicherweise unverletzt. Ein Arbeiter rettete sich mit einem Sprung zur Seite und wurde dabei leicht verletzt.

Foto: Markus Roider

Offenbar gab das Pflaster auf der abschüssigen Straße nach. Eine Polizeisprecherin vor Ort sagte, man habe Hohlräume festgestellt, die vermutlich den Straßenbelag zum Einsturz brachten. Die Polizeiinspektion Hersbruck hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen und wird am Freitag einen Sachverständigen der Berufsgenossenschaft hinzuziehen.

„So lange bleibt hier alles wie es ist“, sagt die Polizeisprecherin. Mit Bauzäunen will man die Unglücksstelle absichern und auch der Schulweg muss umgeleitet werden. Der Schulbetrieb selbst könne aber stattfinden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auf rund eine halbe Million Euro.

Fotos: Markus Roider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.