Über Leitplanke gefahren und überschlagen


A9. Ein 68-jähriger Autofahrer aus dem Nürnberger Land war am Mittwochmittag mit seinem Opel auf der A 9 in Richtung München unterwegs und wollte am Kreuz Nürnberg direkt vor der Fahrbahnteilung vom rechten der beiden Fahrspuren auf die Spur der A 3 überwechseln.


Dabei übersah er jedoch die bereits beginnende Leitplanke und fuhr über diese. Danach überschlug er sich mit seinem Pkw, kollidierte noch mit der rechten Schutzplanke und blieb dort auf dem Dach liegen. Der Fahrer zog sich mittelschwere und seine Beifahrerin leichte Verletzungen zu. Die FFW Röthenbach war zur Absicherung der Unfallstelle, Reinigung der Fahrbahn und Ölabbindung vor Ort. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 27.000,- Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.