Polizeimeldungen aus Kronach

Wildunfälle

KRONACH – Im Bereich Kronach ereigneten sich am vergangenen Montag zwei Wildunfälle. So erfasste gegen 14:25 Uhr ein VW auf der B173 in Höhe Wallenfels ein Wildschein, das die Fahrbahn überqueren wollte. Hierbei wurde das Wildschwein getötet und am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 300 Euro. Auf der Kreisstraße 28 bei Neufang kollidierte ein Reh mit einem Renault und verursachte einen Schaden in Höhe von 500 Euro. Hierbei lief das verletzte Reh weiter.

 

Betrunkener Mofafahrer

KRONACH – Mit deutlich über einem Promille fuhr am Montag, gegen 18:15 Uhr, ein Mofafahrer in der Kulmbacher Straße, Einmündung Pfählangerstraße, auf einen verkehrsbedingt haltenden VW Polo auf. Der Zweiradfahrer blieb beim Verkehrsunfall unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde allerdings deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Da der Zweiradfahrer zusätzlich keine erforderliche Prüfbescheinigung vorlegen konnte, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Kronach durchgeführt und er anschließend entlassen.

 

Zündkerzenstecker entwendet

KRONACH – Von einer auf dem Parkplatz des Kreiskulturraumes abgestellten Yamaha wurde am Montag, zwischen 07:40 Uhr und 13:15 Uhr, der Zündkerzenstecker entwendet. Der unbekannte Täter schraubte den Stecker im Wert von 20 Euro ab und nahm ihn mit.

 

Graffiti an ehemaligen Schulgebäude

NURN – Auf der Gebäuderückseite des ehemaligen Schulgebäudes in Nurn verewigten sich Graffitisprayer in der Zeit vom 17.05. – 25.05.2019 durch mehrere Schriftzüge in blauer und roter Sprühfarbe. Der Gemeinde Steinwiesen entstand dadurch ein Schaden von ca. 300 Euro.

 

eBay-Account gehakt

KRONACH – Eine Überraschung erlebte ein 39-Jähriger aus Kronach, als er seinen eBay-Account öffnete. Unbekannte hatten sich offenbar die Daten beschafft und über seinen Account drei Verkaufsangebote eingestellt.

 

Gegenverkehr touchiert

KRONACH – Ein 70-jähriger Polofahrer aus dem Stadtgebiet Kronach befuhr am Montag, gegen 08:30 Uhr, die Friedhofstraße Richtung Kaulanger. Hierbei geriet er zu weit auf die linke Fahrbahnhälfte. Ein entgegenkommender BMW Mini versuchte noch in die dortige Bushaltestelle auszuweichen, wurde jedoch vom VW touchiert. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von 2.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

 

Massive Schäden durch Graffiti

KRONACH – Ein unbekannter Täter verursachte von Sonntag, 15:00 Uhr, bis Montag, 06:30 Uhr, massive Schäden durch Graffitisprühereien im Bereich des Kronacher Schulzentrum. Er brachte an Befestigungs- und Stützmauern, Mülleimern, Mauern der Dreifachsporthalle, einem Gerätehaus und im Pflasterbereich großflächige Graffiti-Schmierereien an. Von den Verantwortlichen werden die Kosten für die Beseitigungen der Schmierereien auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.