Biker stürzt nach Bremsmanöver


BAYREUTH. Nach einem Bremsmanöver kam am Montagnachmittag ein Motorradfahrer am Hohenzollernring zu Fall und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu.


Gegen 13 Uhr war der 34-Jährige mit seiner Suzuki zwischen dem Annecyplatz und dem Josephsplatz unterwegs. Verkehrsbedingt musste der Mann seine Maschine abbremsen, worauf das Heck ausbrach und der Mann samt Motorrad stürzte. Hierbei zog sich der Biker leichte Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht betroffen. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Um die Unfallaufnahme kümmerten sich Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.