Polizeimeldungen aus Roding

Trunkenheitsfahrt aufgedeckt

Am gestrigen Sonntag, gegen 21.00 Uhr, unterzog eine Streifenbesatzung der PI Roding in Pösing einen 36jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle. Bereits im Gespräch mit dem Mann konnten die Beamten starken Alkoholgeruch wahrnehmen.

Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert im Bereich einer Straftat, weshalb der Verkehrsteilnehmer einer Blutentnahme zugeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde schließlich unterbunden. Selbiger muss nun mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr, Fahrerlaubnisentzug und Geldstrafe rechnen.

 

 

Fische ohne Erlaubnis geangelt

Am 26.05.2019, gegen 19.20 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung der PI Roding nach Reichenbach beordert. Als Einsatzgrund wurde ein sog. „Schwarzfischer“ am Regen angegeben. Am Einsatzort angekommen, trafen die Beamten auf einen 43jährigen, der offenbar ohne entsprechende Berechtigungen angelte.

Er hatte bereits einige Fische in seinem Eimer und führte eine Angelausrüstung mit sich. Das Angeln wurde schließlich unterbunden. Der Mann muss mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Fischereirecht rechnen.

 

 

Fahrzeug verkratzt – Täter bislang unbekannt

Am 25.05.2019, gegen 20.30 Uhr, stellte die 24jährige Geschädigte ihren Pkw BMW, unbeschädigt  am Rodinger Josef-Mühlbauer-Platz ab. Als sie am 26.05.2019, gegen 13.00 Uhr, zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass der Kofferraumdeckel, offenbar durch einen Unbekannten, zerkratzt war.

Ob es sich hierbei um eine Sachbeschädigung oder um eine Unfallflucht handelt, müssen die Ermittlungen zeigen. Hinweise auf den oder die Täter fehlen bislang. Diesbezüglich wird um Hinweise gebeten. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 300 Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.