Polizeimeldungen aus Lichtenfels

Unachtsam am Steuer

 LICHTENFELS. Am Sonntagmorgen um 05.45 Uhr fuhr eine 60-jährige Passat-Fahrerin aus Kösten in Richtung Lichtenfels. An der Kreuzung Köstener Straße und Bgm.-Dr.-Hauptmann-Ring wollte die Frau die Straße geradeaus überqueren.

Hierbei geriet sie direkt nach der Kreuzung aus Unachtsamkeit nach rechts und fuhr auf die dortige Fahrbahnbegrenzungsmauer auf. Dabei entstand ein Sachschaden am Pkw in Höhe von ca. 15.000 Euro und an der Mauer von rund 50 Euro.

 

 

Beim Ausparken touchiert

 WEISMAIN, LKR. LICHTENFELS. Am Sonntagnachmittag um 16.55 Uhr parkte eine 41-jährige Mercedes-Fahrerin aus und touchierte dabei den Opel einer 59-jährigen. Die 41-jährige fuhr einfach weiter, jedoch konnte sie dank eines Zeugen kurze Zeit später von der Polizei ermittelt werden. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro und am Opel ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

 

 

Kräutermischung mitgeführt

 LICHTENFELS. Am Sonntagnachmittag um 17.00 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels eine Personenkontrolle bei einem 34-Jährigen durch. Hierbei entdeckten sie eine Blechdose, die mit einer Kräutermischung befüllt war. Der Mann erhält nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

 

Betrunken am Steuer

 BAD STAFFELSTEIN, LKR. LICHTENFELS. Am Sonntagabend um 21.00 Uhr fuhr ein 30-jähriger Audi-Fahrer von Unnersdorf kommend Richtung Hausen. Hierbei kam er in einer leichten Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte gegen und landete schließlich im linken Straßengraben.

Vor Ort bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und es wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,68 Promille ergab. Der Mann kam schwer verletzt ins Klinikum Lichtenfels. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Die beschädigten Leitpfosten und der Flurschaden bezog sich auf ca. 250 Euro. Den Führerschein des Unfallverursachers stellten die Beamten noch vor Ort sicher.

 

 

Marihuana aufgefunden

 BURGKUNSTADT, LKR. LICHTENFELS. Am Sonntagabend um 19.55 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels einen 24-jährigen. Bei der Kontrolle entdeckten die Polizisten eine geringe Menge Marihuana, das sich in einer offenen Packung Tabak befand. Der junge Mann erhält nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.