54-jähriger mit 2,04 Promille auf dem Moped unterwegs


COBURG. 2,04 Promille zeigte der Alkomat bei der Kontrolle eines 54-jährigen Coburgers am Sonntag um 22:30 Uhr, mit seinem Mofa im Kürengrund.


Der Mann war derart betrunken, dass er nicht einmal mehr geradeaus laufen konnte. Auch seine lallende Sprache deute auf einen übermäßigen Alkoholkonsum hin. Der 54-jährige musste eine Blutentnahme im Coburger Klinikum über sich ergehen lassen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr in Folge Alkohol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.