Betrunkener Kleintransportfahrer fuhr gegen geparkten Sattelzug


LKR. REGENSBURG, GEM. ZEITLARN.  Am Sonntag parkte ein slowakischer LKW-Fahrer mit seinem Sattelzug am rechten Fahrbahnrand am Parkplatz Regendorf, der BAB A 93.


Gegen 01.35 Uhr nahm er plötzlich ein Krachen am Führerhaus war und sah, daß ein weißer Kleintransporter langsam von seinem Sattelzug wegrollte. Er sprang sofort aus dem Führerhaus und lief dem Kleintransporter nach. Er konnte den polnischen Kleintransporter einholen und zum Anhalten bewegen. Schon bei der ersten Kontaktaufnahme mit dem ukrainischen 35-jährigen Fahrer, fiel ihm dessen erhebliche Alkoholisierung auf. Dies bestätigte auch ein Alkotest der verständigten Streife.

Der ukrainische Fahrer wurde mit zur Dienststelle genommen und einer Blutentnahme zugeführt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt. Nach Ausnüchterung muss der Fahrer noch vernommen werden und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft gehalten werden. Durch den Streifvorgang des Kleintransporter entstand am geparkten Sattelzug ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 ,- €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.