Polizeimeldungen aus Bamberg

Bamberg – Land

 

Diebstähle

 

Drei Gartengrundstücke angegangen

Memmelsdorf. Am 17.05.2019 wurden im Laufe des Vormittags drei Gartengrundstücke im Bereich Memmelsdorf angegangen und unter anderem Leergut entwendet. Die sofortige Fahndung im Nahbereich verlief positiv. Drei männliche Täter im Alter von 16 bis 20 Jahren konnten angetroffen und festgenommen werden. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Gegen die drei Personen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Verkehrsunfälle

 

Mit überhöhter Geschwindigkeit

Ebrach. Am Freitagabend befuhr ein 50-jähriger BMW-Fahrer mit seiner 15-jährigen Beifahrerin die Bundesstraße 22 von Burgwindheim in Richtung Ebrach. In einer Rechtskurve kam der Fahrzeugführer alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, woraufhin  das Fahrzeug gegen eine Böschung prallte und zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Glücklicherweise wurden beide Fahrzeuginsassen beim Aufprall nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro.

 

 

Sonstiges

 

Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Ebrach. Am Freitagabend wurde ein 26-jähriger Fahrzeugführer in Ebrach einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein im Anschluss durchgeführter Alkoholtest verlief positiv, woraufhin die Weiterfahrt mit dem PKW unterbunden wurde. Der Fahrzeugführer muss sich nun für sein Fehlverhalten verantworten.

 


Bamberg – Stadt

 

Diebstahlsdelikte

 

Dreister Dieb

Bamberg. Ein 42-jähriger Mann betrat am Freitag gegen 09.30 Uhr einen Discounter in der Pödeldorfer Straße und konsumierte vor Ort eine Banane, einen Piccolo und eine Flasche Bier. Anschließend nahm er sich noch einen Sixpack Bier und wollte das Geschäft verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Der hierbei entstandene Schaden beläuft sich auf knapp 13 Euro. Zwei Stunden später trat der Mann in einem anderen Discounter erneut auf und entwendete dort Lebensmittel im Wert von 5 Euro.

 


 

Unfallfluchten

 

Unfallzeugen gesucht

Bamberg. Am Freitagmorgen zwischen 08.30 – 08.45 Uhr wurde ein in der Seehofstraße geparkter silberner Audi von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer an der linken Heckseite beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 zu melden.

 


 

Verkehrsunfälle

 

Radfahrerin übersehen

Bamberg. Eine 18-Jährige befuhr mit ihrem Pkw am Dienstagmorgen gegen 11.00 Uhr den Kunigundendamm stadteinwärts und wollte an der Einmündung zur Bughofer Straße nach rechts in diese abbiegen. Hierbei übersah sie eine parallel zu ihrem Fahrzeug fahrende 37-jährige Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, die Radfahrerin stürzte und zog sich Prellungen an Kopf und Ellenbogen zu.

 


 

Sonstiges

 

Gegen Festnahme widersetzt

Bamberg. Am Freitag gegen 19.00 Uhr sollte ein 42-jähriger Mann in der Königstraße durch eine Zivilstreife einer Personenkontrolle unterzogen werden. Nachdem er die Streife erblickte, versuchte er zu flüchten. Während er davonrannte schraubte er eine Dose mit Betäubungsmittel auf und versuchte dieses zu schlucken. Der Mann konnte zu Boden gebracht und gefesselt werden. Da er sich gegen die Festnahme wehrte, wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.