Reparaturversuch endete mit Brand


KAMMERSTEIN / AUTOHOF. In der Nacht auf Donnerstag versuchte ein türkischer Kraftfahrer am Autohof Kammerstein seinen Sattelzug im Motorraum selbst zu reparieren.


Dies ging jedoch gewaltig schief, da durch einen Kurzschluss an den Batterieleitungen ein Brand ausgelöst wurde. Die verständigten Beamten konnten den im Motorraum brennenden Sattelzug provisorisch mit einem Feuerlöscher aus der Tankstelle löschen.

Zur fachmännischen Löschung kamen anschließend die Feuerwehren aus Schwabach und Kammerstein zum Einsatz. Da der Kraftfahrer nicht einsah, dass der Sattelzug nicht mehr fahrbereit war, wurden die Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.