Ausweichmanöver war nötig – ZEUGENAUFRUF!


A73. Der Fahrer eines Audi A3 befuhr am Donnerstagabend die A 73 in Richtung Suhl. Zur selben Zeit befuhr der bislang unbekannte Fahrer eines Sattelzugs die Auffahrt von der A6 auf die A 73 in Richtung Suhl und zog, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die zur Zeit einspurige Hauptfahrbahn.


Der Audi-Fahrer musste eine Vollbremsung einleiten und nach links lenken, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Bei dem Ausweichmanöver fuhr er gegen eine Warnbake und beschädigte dabei seinen Pkw. Der Unfallverursacher fuhr unbeirrt mit seinem Sattelzug weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Lediglich zum Sattelanhänger ist ein slowakisches Teilkennzeichen mit den Buchstaben „SC“ bekannt, der Auflieger soll rot und blau sein. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 09128/9197-114 zu melden. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.