Polizeimeldungen aus Tirschenreuth

Tirschenreuth/Unfallflucht

Am 13.05.19, in der Zeit von 09.45 bis 10.15 Uhr, stellte ein 68jähriger Mitterteicher seinen roten Pkw Nissan auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Mitterteicher Straße ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass die linke hintere Türe des Pkw beschädigt worden war.

Offenbar stieß ein Unbekannter mit einem Einkaufswagen dagegen und entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der entstandene Sachschaden wird mit 500.- Euro angegeben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Tirschenreuth unter Tel. 09631/70110 entgegen.

 

 

Waldershof/Betriebsunfall

Während er am 13.05.19, gegen 16.30 Uhr, in einem Handwerksbetrieb in der Dr.-Zimmer-Straße an einem Schweißtisch arbeitete, erlitt ein 46jähriger Maschinenbauer aus Thiersheim einen Stromschlag und musste zur Beobachtung ins Klinikum Marktredwitz eingeliefert werden.

Wie sich herausstellte, war aufgrund einer Erhitzung die Isolierung eines 360-Volt-Kabels geschmolzen und hatte den Schweißtisch unter Strom gesetzt. Wie heute bekannt wurde, erlitt der Mann keine schwerwiegenden Verletzungen.

 

 

Krummennaab/Unfallflucht

Am 13.05.19, gegen 18.45 Uhr, befuhr ein 20jähriger Erbendorfer mit seinem Pkw die Staatsstraße 2121  von Friedenfels in Richtung Thumsenreuth. In einer langgezogenen  Linkskurve kam ihm auf seiner Fahrbahnseite ein unbekannter Pkw-Fahrer entgegen. Bei dem anschließenden Ausweichmanöver schleuderte der 20jährige mehrfach gegen die Leitplanken .

Er kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum Weiden. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2000.- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Er war aber von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen worden. Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei den Polizeiinspektionen Tirschenreuth oder Kemnath zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.