Verbotene Böller eingeführt


SCHIRNDING/ LKR. WUNSIEDEL I. FICHTELGEBIRGE. Einem jungen Mann aus Rheinland-Pfalz war wohl nicht bewusst, dass es verboten und auch unter Strafe gestellt ist, Silvesterböller aus vietnamesischer bzw. tschechischer Produktion mit nach Deutschland zu nehmen.


 

Als er am Samstagmittag mit zwei Freunden aus der Tschechischen Republik ins Bundesgebiet einreiste, wurde er von den Schleierfahndern einer Kontrolle unterzogen. Dabei entdeckten die Beamten in seinem Fahrzeug insgesamt 20 dieser Böller ohne die erforderliche Kennzeichnung. Die pyrotechnischen Gegenstände wurden sichergestellt und der 22-jährige Fahrzeugführer wegen eines Verstoßes nach dem Sprengstoffgesetz angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.