Mann hatte große Menge Rauschgift im Gepäck – Festnahme


ERLANGEN. Am Freitagabend (10.05.2019) kontrollierten Beamte der Erlanger Polizei einen 29-jährigen Mann am Bahnhof Erlangen, bei dem die Beamten letztlich eine große Menge Rauschgift sicherstellten. Der Mann wurde festgenommen.


Der 29-Jährige aus Erlangen war mit einem Fernzug aus Berlin in Richtung München unterwegs. Als er gegen 21:40 Uhr am Bahnhof Erlangen den Zug verließ, wurde er von Beamten der Erlanger Polizei einer Kontrolle unterzogen. Als sie den mitgeführten Rollkoffer geöffnet hatten, schlug den Beamten sofort starker Marihuanageruch entgegen. Der Grund dafür war schnell entdeckt: Der Mann hatte ca. fünf Kilogramm der Droge im Gepäck.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen für Rauschgiftdelikte leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde der Mann am Samstag (11.05.2019) einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 29-Jährigen. Der Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.