Polizeimeldungen aus Weiden in der Opf

Vom Dach gefallen

Am Freitagmittag fiel ein 59jähriger Weidner bei Reparaturarbeiten am Dach seines Gartenhauses auf ein Vordach, wo er zunächst regungslos liegen blieb. Von dort wurde er von der Feuerwehr Weiden geborgen und mit dem BRK ins Klinikum Weiden eingeliefert. Dort stellte sich glücklicherweise heraus, dass er bei dem Unfall nur leichter verletzt wurde. Ein Fremdverschulden scheidet aus.

 

 

Arbeitsunfall bei Montagearbeiten

Am Freitagmorgen wollte ein 29jähriger Lagerist in einem Industriegebetrieb die Batterie eines Gabelstapler wechseln. Dabei geriet er mit seiner Hand so unglücklich zwischen Batterie und Batteriefach, dass seine Hand gequetscht wurde, was eine Einlieferung ins Klinikum Weiden erforderlich machte.

 

 

Mehrere Ladendiebstähle

Am Freitag kurz vor Geschäftsschluss wurde ein 61jähriger aus dem östlichen Landkreis in einem Baumarkt im Weidener Westen dabei beobachtet, wie er immer wieder Gegenstände in seine Jacke steckte. Als er das Geschäft verlassen wollte wurde festgestellt, dass er ohne zu bezahlen eine größere Menge Akkus in seiner Jacke deponiert hatte. Der Gesamtentwendungsschaden beträgt knappe 300 Euro.

 

Ebenfalls in den Abendstunden des selben Tages wurde eine 24jährige Einheimische dabei ertappt, wie sie in einem Bekleidungsgeschäft in der Max-Reger-Straße eine Jacke entwendete. Dazu begab sie sich in eine Umkleidekabine und zog die Jacke unter ihre eigene Jacke an, was aber einer aufmerksamen Verkäuferin nicht entging. Der Entwendungsschaden beläuft sich hier auf 25 Euro.

 

Am Samstagnachmittag wurden in einem Drogeriemarkt in der Fußgängerzone drei Jugendliche dabei ertappt, wie sie sich jeweils einen Kopfhörer im Wert von 20 Euro zueignen wollten, ohne diesen an der Kasse zu bezahlen. Bei der Ansprache durch eine Angestellte des Geschäftes versuchte ein 17jähriger aus dem Trio sein Heil in der Flucht. Dabei rannte er eine unbeteiligte Passantin um, welche leicht verletzt wurde. Aber auch der 17jährige kam bei dem Zusammenstoß zu Sturz und verletzte sich so, dass eine Behandlung im Klinikum Weiden erforderlich wurde.

Neben einer Anzeige wegen Ladendiebstahls gegen das Trio, wartet auf den 17jährigen eine weitere Anzeige wegen Körperverletzung.

 

Am Samstagmittag wurde einer 67jährigen Rentnerin in einem Verbrauchermarkt in der Unteren Bauscherstraße aus ihrer Handtasche die Geldbörse entwendet in der sich ein 3stelliger Geldbetrag, ihr Mobiltelefon und verschiedene Ausweispapiere befanden. Bemerkt hat die Dame den Diebstahl erst an der Kasse, als sie bezahlen wollte.

 

 

Verkehrsschild entwendet

Bereits im Zeitraum vom Dienstag bis Donnerstag wurde bei einer Straßenbaustelle in der Weigelstraße ein Parkverbotsschild samt dazugehörigen Ständer durch einen unbekannten Täter entwendet. Der Entwendungsschaden beträgt hier ca. 250 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.