Betrunkener Fahrer übersieht Unfallstelle


WALDMÜNCHEN. Am Samstag, den 11.05.2019 gegen 23.45 Uhr kam es auf der Staatsstraße zwischen Geigant und Balbersdorf zu zwei Verkehrsunfällen in Folge.


 

Zu Unfallzeit kam ein 26jähriger aus dem Altlandkreis Waldmünchen mit seinem BMW kurz vor Klingelmühle nach links von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Liegen. Durch den Aufprall im Graben wurde eine 21jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Bereits kurze Zeit später stellte ein aus Richtung Balbersdorf kommender 24jähriger den Unfall fest, stellte seinen VW mit eingeschalteter Warnblinkanlage an der Unfallstelle ab und stieg aus um zu helfen. Ein nachfolgender 24jähriger Renaultfahrer aus dem Raum Cham erkannte die Situation zu spät und fuhr mit voller Wucht auf den abgestellten Wagen auf.

Durch den Unfall wurde der junge Mann leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Im weiteren Verlauf wurde bei dem Fahrer des Renault eine deutliche Alkoholisierung festgestellt, so dass eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt wurde. Die örtlichen Feuerwehren übernahmen die Straßensperrung zur Bergung der Fahrzeuge und die anschließende Reinigung der Fahrbahn. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.