In den Gegenverkehr gekracht


LICHTENFELS. Am Mittwochnachmittag befuhr ein 18-jähriger Lichtenfelser mit seinem Pkw die B173 in Fahrtrichtung Kronach. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er mit seinem VW Golf in den Gegenverkehr und stieß dabei mit einem 48-jährigen Audi-Fahrer aus Redwitz a.d. Rodach zusammen.


Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für etwa eine Stunde teilgesperrt werden. Die Feuerwehren Lichtenfels, Trieb, Michelau i.Ofr. und Hochstadt a. Main waren ebenfalls vor Ort. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, wobei der Audi vorher aus dem Straßengraben gezogen werden musste.

Die beiden Fahrzeugführer kamen mit leichten Verletzungen ins Klinikum Lichtenfels. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von 17000,- Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.