Zwei Illegale am Bahnhof in Hof


HOF A.D. SAALE/ BAHNHOF. Am Dienstagmittag griffen die Schleierfahnder der Grenzpolizei Selb zwei Personen am Bahnhof in Hof auf, die sich illegal im Bundegebiet aufhielten.


 

Im ersten Fall handelte es sich um eine 60-jährige albanische Staatsangehörige, die lediglich einen albanischen Reisepass und einen im November 2018 abgelaufenen Aufenthaltstitel vorlegen konnte. Die Frau war nach einem Familienbesuch auf der Rückreise nach Italien. Nach Anzeigenaufnahme wegen unerlaubter Einreise und illegalen Aufenthalts wurde sie nun durch das zuständige Ausländeramt aufgefordert, die Bundesrepublik Deutschland unverzüglich zu verlassen.

Im zweiten Fall kontrollierten die Beamten einen ausweislosen vietnamesischen Staatsangehörigen, der, so seine Aussage, vor einem Monat organisiert über Russland ins Bundesgebiet eingeschleust wurde. Der 31-Jährige wurde ebenfalls entsprechend angezeigt und er erhielt  vom zuständigen Ausländeramt eine Ausreiseaufforderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.