Unfall durch Unachtsamkeit verursacht


A9. Ein 30-Jähriger verursachte Montag um die Mittagszeit einen Unfall auf der A 9 in Richtung München zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Greding.


 

Seiner Aussage nach sei er aus Unachtsamkeit von der mittleren Spur abgekommen und in den Audi einer 58-Jährigen gefahren, die auf gleicher Höhe auf der linken Spur unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der Audi in die Mittelschutzplanke gedrückt, der Ford des Nürnbergers wurde abgewiesen und kam entgegensetzt der Fahrtrichtung zum Stehen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, die Pkw mussten vom Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird auf ca. 13.000,- Euro geschätzt. Die Autobahn war kurzfristig komplett gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.