Drogen im Blut


A3. Montagnacht kontrollierte eine Polizeistreife der VPI Feucht einen VW auf dem Parkplatz Ludergraben an der A3.


 

Der 35-jährige Fahrer albanischer Herkunft zeigte drogentypische Auffälligkeiten und stimmte einem freiwilligen Drogenschnelltest vor Ort zu. Der Test reagierte positiv auf Kokain. Dies hatte zufolge, dass der Pkw Fahrer seine Fahrt nicht fortsetzen durfte und die Polizeibeamten zur Blutentnahme auf die hiesige Dienststelle begleiten musste. Da auf ihn ein Bußgeldverfahren zukommen wird, musste er eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro bei der Verkehrspolizei hinterlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.