Polizeimeldungen aus Selb

Betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

A 72, FEILITZSCH/ LKR. HOF A.D. SAALE. In den frühen Montagmorgenstunden stoppten die Fahnder der Grenzpolizei Selb einen Pkw aus Mazedonien auf der A 72 bei Feilitzsch. Das Fahrzeug fiel den Beamten auf, da es sich in Schlangenlinien fortbewegte. Der Grund war offensichtlich: Ein Alkomattest beim Kfz-Führer erbrachte einen Wert von 1,32 Promille.

Daraufhin musste sich der 21-Jährige einer Blutentnahme im Klinikum Hof unterziehen. Der Führerschein wurde zur Eintragung eines Sperrvermerks durch das zuständige Gericht beschlagnahmt und der Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt vorübergehend sichergestellt. Glücklicherweise wurde durch die unsichere Fahrweise des alkoholisierten Kfz-Führers kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet.

 

 

 

Cannabissamen im Gepäck

MARKTREDWITZ/ LKR. WUNSIEDEL. Die Schleierfahnder der Grenzpolizei Selb kontrollierten am Sonntagvormittag einen 42-jährigen Mann am Bahnhof in Marktredwitz. Im Zuge der Durchsuchung seines mitgeführten Gepäcks konnten die Beamten in seinem Rucksack ein Federmäppchen auffinden, in dem er über 100 Cannabissamen sowie eine kleine Menge Marihuana und diverse Rauschgiftutensilien mitführte.

Zudem konnte in seiner Oberbekleidung noch eine Marihuana-Tabak-Gemisch sowie ein Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt werden. Der aus dem Landkreis Tirschenreuth stammende Mann muss sich nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittel- und Waffengesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.