Polizeimeldungen aus Bad Staffelstein

Bad Staffelstein. Unbekannte stahlen am Freitag, gegen Mittag, einer 69-jährigen Frau während ihres Einkaufes in einem Verbrauchermarkt in der Lichtenfelser Str. ihren weinroten Damenrucksack aus dem Einkaufswagen, der im integriertem Kindersitz abgelegt war. Darin befand sich auch die Geldbörse mit Bargeld und Papieren sowie ihr Smartphone.  Der Entwendungsschaden liegt bei mind. 300,- €. Weiter gelang es dem Täter gleich darauf bei einem Geldautomaten der Sparkasse noch 1000,- € abzuheben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Staffelstein unter Tel. 09573/22 23 – 0 entgegen. Aus gegebenem Anlass wird noch einmal darauf hingewiesen, während des Einkaufes seine Behältnisse nicht unbeaufsichtigt im Einkaufswagen zu belassen und keinesfalls seine PIN in der Nähe seiner EC-Karte aufzubewahren.

 

Vierzehnheiligen.  Wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort muss sich ein 79-jähriger Nordrhein-Westfale verantworten, da er am Freitagvormittag beim Ausparken mit seinem Pkw Mercedes auf dem Parkplatz der Basilika gegen einen abgestellten Ford stieß. Ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 700,- € zu kümmern und noch von Zeugen auf den Anstoß angesprochen, fuhr der Verursacher weg. Durch Zeugen wurde das Kennzeichen notiert und dem Geschädigten hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.