Kindergarteneinbruch scheint geklärt: Zwei Tatverdächtige ermittelt


NÜRNBERG. Der Einbruch in einen Kindergarten im Nürnberger Stadtteil Thon vom Dezember 2018 scheint geklärt. Die Kripo Nürnberg ermittelte zwei Tatverdächtige.


 

In der Nacht vom 11.12.2018 auf den 12.12.2018 brachen damals unbekannte Täter in einen Kindergarten im Nürnberger Stadtteil Thon ein und durchwühlten die Büroräume. Allerdings mussten die Täter ohne Beute das Weite suchen. Am Tatort hinterließen sie ihren genetischen Fingerabdruck, der nun auf ihre Spur führte.

Die beiden 35- und 36-jährigen Beschuldigten sind derzeit unbekannten Aufenthalts. Nach ihnen wird gefahndet. Wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.