Rechte Parolen in S-Bahn Unterführung gesprüht


NÜRNBERG. Bislang Unbekannte haben in den zurückliegenden Tagen bis vor dem 01.05.2019 im Stadtteil Altenfurt rechte Parolen in schwarzer Schrift auf die Wände der Fußgängerunterführung des S-Bahn-Haltepunktes Fischbach an der Löwenberger Straße gesprüht.


Die Bundespolizei nahm die Anzeige auf. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Kommissariat Staatsschutz der Nürnberger Kriminalpolizei. Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112 – 3333 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.