Mit 2 Promille: Betrunkener randaliert in Erlanger Kneipe


ERLANGEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Polizei zu einer Kneipe in der Innenstadt gerufen, da dort eine Person randalierte.


Vor Ort trafen die Beamten einen 48-jährigen Erlanger an, der sich an beiden Händen Schnittverletzungen zugezogen hatte. Über den Wirt der Kneipe konnte in Erfahrung gebracht werden, dass dem 48-Jährigen der Zutritt zur Kneipe verwehrt worden war, da gegen ihn aktuell ein Hausverbot bestand.

Der mit 2 Promille stark alkoholisierte Mann war damit offensichtlich nicht einverstanden, weshalb er aus Frust eine Fensterscheibe der Kneipe mit den Fäusten einschlug.Auch während der polizeilichen Aufnahme war der Mann nicht zu beruhigen, weshalb er kurzzeitig gefesselt werden musste. Selbst eine ärztliche Versorgung lehnte der Mann ab. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde dem Mann ein Platzverweis ausgesprochen. Gegen den 48-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.