Verkehrsunfall mit Verletzten


A9, BERG. Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten Männern ereignete sich am Donnerstag gegen 13.40 Uhr auf der A 9 auf Höhe der Rastanalage Frankenwald in Richtung Berlin.


 

Ein 66jähriger Mann aus Baden-Württemberg war mit seinem Audi A 3 auf der A 9 in Richtung Berlin unterwegs. Am Beifahrersitz saß sein 92jähriger Vater. Der 66jährige war im Begriff einen Lkw zu überholen, als er wohl mit seinem Pkw nach rechts geriet und gegen das Rad des fahrenden Lkw stieß. Der Audi drehte sich daraufhin vor den Lastwagen und wurde von dem bremsenden Brummi einige Meter nach vorne geschoben.

Während des Anstoßes krachte der Audi schließlich auch noch in die Mittelleitplanke. Der 66jährige und sein Vater wurden durch den Anstoß leicht verletzt. Die linke und mittlere Spur Autobahn war für die Bergungsarbeiten kurze Zeit gesperrt. Der Schaden an Pkw, Lastwagen und Schutzplanke beläuft sich auf etwa 20.000 €. Die Arbeiter der Autobahnmeisterei Münchberg kamen vor Ort und kümmerten sich um die Schäden an der Leitplanke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.