Polizeimeldungen aus Bamberg

Bamberg-Stadt

 

 

Diebstahlsdelikte

E-Scooter gestohlen

BAMBERG. Ein erst 14 Tage alter schwarzer E-Scooter wurde am Montag, 22.04.2019, zwischen 04.00 Uhr und 10.00 Uhr, aus dem Hinterhof eines Wohnanwesens in der Wassermannstraße gestohlen. An dem Fahrzeug der Marke CHESR war ein grünes Versicherungskennzeichen angebracht und es war mit einem Lenkradschloss sowie einem zusätzlichen Spiralschloss am Hinterrad gesichert, was den Unbekannten offensichtlich nicht vom Diebstahl abhalten konnte. Der Wert des Scooters beträgt 699 Euro. Die Polizei sucht unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen, die Täterhinweise geben können.

 

Verkehrszeichen gestohlen

BAMBERG. In der Langen Straße wurde zwischen Freitag, 26.04.2019, 11.00 Uhr, und Donnerstag, 10.45 Uhr, ein Verkehrszeichen gestohlen. Das „eingeschränkte Halteverbotsschild“ war dort während Bauarbeiten aufgestellt.  Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Wer hat den oder die Langfinger beobachtet und kann auf diese unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise geben.

 

Handy-Diebstahl

BAMBERG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde aus einer Gaststätte in der Unteren Sandstraße ein weißes Apple Iphone im Zeitwert von 150 Euro gestohlen. Der Geschädigte hatte das Mobiltelefon in einem Regal hinter dem Tresen der Kneipe deponiert.

 

Gartenhütte aufgebrochen

BAMBERG. Auf dem Gelände eines Fußballclubs im Rosmarinweg wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Gartenhütte aufgebrochen. Weil der Einbrecher offensichtlich nichts Brauchbares darin fand, zog er ohne Beute wieder ab. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 200 Euro beziffert.

 

 

Unfallfluchten

BAMBERG. Am Donnerstag gegen 10.15 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Landratsamtes in der Ludwigstraße ein grauer Toyota an der linken Fahrzeugseite angefahren. Der Unfallverursacher, der Fahrer eines schwarzen Pkws, parkte nach dem Zusammenstoß wieder aus, seine Beifahrerin begutachtete den  Sachschaden, bevor beide die Unfallörtlichkeit verließen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Unfall und notierte sich das Kennzeichen, weshalb die Polizei den verantwortlichen Fahrer ermitteln kann.

 

BAMBERG. In der Brennerstraße, auf Höhe Haus-Nr. 58, wurde am Donnerstag zwischen 16.30 Uhr und 20.30 Uhr von einem am Fahrbahnrand abgestellten schwarzen Toyota der linke Außenspiegel abgefahren. Der Unfallverursacher richtete Sachschaden von etwa 300 Euro an und machte sich anschließend aus dem Staub.

 

 

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Am Donnerstagmittag wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Schützenstraße gerufen. Dort wollte ein Opel-Fahrer aus der dortigen Tiefgarage ausfahren und rollte beim Anfahren rückwärts gegen einen Mercedes, der ebenfalls die Garage verlassen wollte. Der 50-jährige Mercedes-Fahrer war darüber offensichtlich so verärgert, dass er den Unfallverursacher beleidigte, weshalb er sich deswegen strafrechtlich verantworten muss.

 

BAMBERG. Auf dem Berliner Ring bemerkte Freitagfrüh kurz nach 05.30 Uhr ein Lkw-Fahrer zu spät, dass an der roten Ampel ein Pkw stand und fuhr auf diesen auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 5000 Euro. Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.