Auf A3 alleinbeteiligt gegen Betonseitenabsperrung geprallt


BARBING, A3. Am Donnerstagnachmittag, 02.05.2019, gegen 13.30 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Kleintransporter mit Anhänger die Autobahn A3 bei Rosenhof in Fahrtrichtung Passau.


 

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der 55-Jährige kurz nach der Anschlussstelle Rosenhof im Baustellenbereich alleinbeteiligt gegen die seitliche  Betonabsperrung. Durch den Aufprall wurde der Unterboden des Fahrzeuges aufgerissen.

Der Fahrer, der sich alleine im Fahrzeug befand,  blieb unverletzt.  Zur Bergung des verunfallten Gespanns musste die rechte Fahrspur für etwa 2,5 Stunden gesperrt werden. Es kam zu entsprechenden Rückstauungen. Der Gesamtunfallschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.