Polizeimeldungen aus Bamberg

Bamberg Stadt

 

Sachbeschädigungen

Autoscheibe an Ford Transit verkratzt

BAMBERG. Am Heinrichsdamm verkratzte ein Unbekannter zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 10.00 Uhr, die rechte Seitenscheibe eines weißen Ford Transit. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt  unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

 

Betrunkener schlägt auf Auto ein

BAMBERG. Am Donnerstagfrüh kurz nach 00.30 Uhr schlug in der Maria-Ward-Straße ein Betrunkener auf einen schwarzen Renault Megane ein. Der Täter flüchtete zunächst in Richtung Erba-Gelände, kam aber wieder zum Tatort zurück, wo er von mehreren Polizeistreifen empfangen wurde. Der 20-Jährige stand sichtlich unter Alkoholeinfluss; er brachte es bei einem Alkoholvortest auf 1,74 Promille. Am Pkw entstand glücklicherweise kein Sachschaden.

 


 

Unfallfluchten

BAMBERG. In der Gaustadter Hauptstraße auf Höhe Haus-Nr. 103 musste am Dienstagmittag, 13.15 Uhr, ein Radfahrer in einer Engstelle wegen eines entgegenkommenden Autofahrers abbremsen und blieb am Außenspiegel eines dort geparkten blauen Ford Focus  hängen. Der Unfallverursacher, der Fahrer eines silberfarbenen Mercedes, setzte seine Fahrt in stadteinwärtiger Richtung fort, ohne sich um den Unfall  zu kümmern.

 


 

Sonstiges

Betrunkener beleidigt Ladenbesitzer

BAMBERG. Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass sich am Bahnhofsplatz fünf junge Männer ungebührlich verhalten. Beim Eintreffen der Polizei stellte sich heraus, dass die Gruppe dort Alkohol trank und ein 35-Jähriger gegen einen Dönerladen urinierte. Als der Mann vom Besitzer auf sein Verhalten angesprochen wurde, beleidigte er diesen mehrmals. Zudem konnte sein Begleiter, ein 49-jähriger Mann, dabei beobachtet werden, wie er ein Gramm Amphetamin und zwei Gramm Marihuana in ein dortiges Gebüsch warf.

 

29-Jähriger fährt betrunken Auto

BAMBERG. Am Mittwoch kurz vor 18.30 Uhr wurde die Polizei von der Ex-Freundin eines 29-jährigen Mannes verständigt, da dieser betrunken mit seinem Pkw fuhr. Der Mann konnte von der Polizei zu Hause angetroffen werden und stritt die Tat ab. Bei einem Atemalkoholtest brachte es der Autofahrer auf 1,96 Promille. Die Staatsanwaltschaft ordnete bei ihm eine Blutentnahme an.

 

Betrunkener teilt Faustschlag aus

BAMBERG. Donnerstagfrüh kurz vor 02.00 Uhr gerieten zwei Männer vor einer Gaststätte in der Oberen Sandstraße dermaßen in Streit, dass ein 36-jähriger Mann seinem Kontrahenten völlig grundlos einen Faustschlag verpasste. Die Beiden standen unter Alkoholeinfluss; der Angreifer brachte es auf 0,82 Promille und das Opfer auf 1,26 Promille. Verletzt wurde bei  der Auseinandersetzung niemand.

 

Schlägerei am Gabelmann

BAMBERG. Donnerstagfrüh kurz vor 02.30 Uhr ereignete sich am Gabelmann eine Schlägerei, in die drei Männer verwickelt waren. Der Streit eskalierte  zu Handgreiflichkeiten, wobei ein Mann  zu Bogen ging. Der Begleiter des Schlägers trat dann noch den am Boden liegenden Mann in den Hintern. Der Geschädigte zog sich bei dem Angriff nur leichte Verletzungen zu. Jedoch muss auch er sich wegen Körperverletzung verantworten, weil er ebenfalls zugeschlagen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.