Kradfahrer bei Zusammenstoß leicht verletzt


WEIßENSTADT. Am 1. Mai um 13.30 Uhr war eine 66-jähirge Autofahrerin auf der Kreisstraße WUN 7 von Meierhof in Richtung Weißenstadt unterwegs.


An der Einmündung in die Staatsstraße 2180 bei der Staudenmühle hielt sie ordnungsgemäß an, um die vorfahrtsberechtigten Pkw passieren zu lassen. Einen 59-jährigen Kradfahrer, der auf der Staatsstraße aus Richtung Weißenstadt kam, übersah sie jedoch, sodass es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.
Dabei wurde der 59-Jährige leicht verletzt und mit dem BRK in ein Krankenhaus gebracht, das er glücklicherweise nach kurzer Behandlung wieder verlassen konnte. An seinem Krad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 1.000 Euro. Die Reparaturkosten für den Schaden an dem Pkw dürften sich auf etwa 2.000 Euro belaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.