Unbeteiligte Frau stirbt bei illegalem Straßenrennen: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto


MOERS / NORDRHEIN-WESTFALEN. Die Polizei sucht mit Haftbefehl als Mörder einen Tatverdächtigen mit kosovarischer Staatsbürgerschaft, der eine unbeteiligte Frau bei einem illegalen Straßenrennen getötet hat. Der 21-jährige Verdächtige namens Kushtrim Hoti könnte sich bereits im Ausland aufhalten, so die Polizei.


Der tödliche Unfall ereignete sich am Ostermontag. Auf einer zweispurigen Straße lieferten sich die Raser in der Stadt ein illegales Autorennen. Laut Zeugenaussagen soll einer der beiden versucht haben, zu überholen und sei deshalb auf die Gegenfahrbahn gerast. Infolgedessen kollidierte er mit dem Kleinwagen einer 43-Jährigen, die wenige Tage nach dem Unfall verstarb.

Wenn es Zeugen gibt, die Hoti gesehen oder Informationen zu seinem Aufenthalt haben, sollen diese sich mit dem Kriminalkommissariat Duisburg in Verbindung setzen unter der Telefonnummer: 0203 / 280 4114.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.