Polizeimeldungen aus Kronach

Mietschulden nicht bezahlt

Küps: Die Polizei Kronach ermittelt derzeit gegen eine Firma aus Bulgarien wegen Einmietbetrugs. Das besagte Unternehmen hatte für mehrere seiner Mitarbeiter zwei Anwesen in einem Ortsteil angemietet und die angefallenen Mietkosten im vierstelligen Eurobereich bislang nicht bezahlt.



Zwischen Pkw und Zaun eingeklemmt

Kronach: Im Stadtteil Gehülz wurde  am Montagnachmittag eine Frau von ihrem eigenen Pkw eingeklemmt. Die Geschädigte hatte ihren Daimler am Fahrbahnrand abgestellt und nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert. Als der Pkw sich in Bewegung setzte, öffnete die 57-jährige Fahrerin reflexartig die Tür, um die Handbremse zu ziehen. Hierbei wurde die Frau zwischen ihrem Fahrzeug und dem Gartenzaun eingeklemmt. Die Dame erlitt glücklicherweise nur leichte Prellungen am linken Fuß.



Skoda-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Kronach: Der Fahrer eines Skoda Oktavia aus dem Landkreis musste am Montagmittag im Rahmen einer Polizeikontrolle wegen Alkohols am Steuer beanstandet werden. Den kontrollierenden Beamten war aufgefallen, dass der 71-jährige Fahrer nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Test ergab einen Atemalkoholwert von 0,74 Promille. Der Skoda-Fahrer wird deshalb demnächst Post von der Bußgeldstelle in Viechtach bekommen und seinen Führerschein für 1 Monat abgeben dürfen.



Auto zerkratzt

Küps: Die Halterin eine weißen Skoda Fabia erstattete bei der Polizei in Kronach Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Der Pkw der 45-Jährigen war innerhalb der letzten Woche auf der kompletten rechten Fahrzeugseite zerkratz worden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1500,- Euro.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.