Schwerer Motorradunfall


NEUALBENREUTH/PLATZERMÜHLE. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag zwischen Platzermühle und Altmugl.


Ein Landwirt bog mit seinem Traktor vom Feld nach links auf die St 2175 ein. Zeitgleich näherte sich von links, aus Richtung Platzermühle, der Fahrer eines sportlichen Motorrades. Die ungünstigen örtlichen Gegebenheiten vor Ort dürften wohl dazu geführt haben, dass der Landwirt beim Beginn seines Einbiegevorgangs das sich nähernde Motorrad noch nicht sehen konnte.

Der Motoradfahrer prallte zuerst gegen den an der Front angebrachten Mineraldüngerbehälter und danach gegen den vorderen linken Reifen der landwirtschaftlichen Zugmaschine. Dadurch wurde das Motorrad samt Fahrer in den rechten Straßengraben geschleudert.

Aufgrund der schweren Verletzungen erfolgte durch die Rettungskräfte die Versetzung in ein künstliches Koma. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der 29-Jährige danach in das Klinikum Weiden verlegt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde dem Unfall ein Gutachter zugezogen. Am Motorrad entstand wohl wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mind. 10.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.