Münchberg: Drei Drogenfahrten an einem Nachmittag


MÜNCHBERG. Mehrere Drogenfahrten deckten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg am Donnerstag auf.


Gegen 16.00 Uhr wurde in der August-Horch-Straße eine 52-jährige Dacia-Fahrerin aus dem Landkreis Nürnberger-Land kontrolliert. Die Dame stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die 52-Jährige gab auch unumwunden zu Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Eine Blutentnahme war die Folge. In der Handtasche der 52jährigen wurde ferner noch ein Brocken Haschisch aufgefunden.

Gegen 17.50 Uhr wurde ebenfalls in der August-Horch-Straße ein 21-jähriger BMW-Fahrer aus Chemnitz kontrolliert. Bei ihm stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Drogentest verlief positiv auf THC. Auch er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Bei seinem gleichaltrigen Beifahrer, der ebenfalls aus Chemnitz kommt, konnte eine geringer Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.

Gegen 19.55 Uhr wurde wiederum in der August-Horch-Straße ein 36-Jähriger aus Karlsruhe am Steuer seines BMW kontrolliert. Auch bei ihm wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein Drogentest verlief hier positiv auf THC und Amphetamin. Auch er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.