Verkehrsunfall mit Schwerverletztem


MÄHRING. Am 24.04.19, gegen 10.25 Uhr, wollte auf der Staatsstraße 2167 bei Mähring ein 92jähriger Pkw-Fahrer in einer unübersichtlichen Rechtskurve einen Holztransporter überholen. Als er sich bereits neben dem Lkw befand, bemerkte er den Gegenverkehr, bestehend aus einem Radfahrer und zwei  Pkw.


 

Der 92jährige versuchte noch, den Überholvorgang abzubrechen, touchierte dabei aber mit seinem Pkw den Lkw und kam nach links von der Straße ab. An der Böschung überschlug er sich dann mehrfach und kam auf dem Dach in einem Feld zu liegen. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr  aus dem Wrack befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth verbracht.

Lebensgefahr bestand nach Auskunft des Notarztes nicht.  Am Lkw entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 500.- Euro. Am Pkw des Unfallverursachers entstand  wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000.- Euro.  Der Radfahrer und die beiden entgegenkommenden Fahrzeugführer kamen mit dem Schrecken davon.  Der Fahrer eines weißen Pkw mit CZ-Kennzeichen fuhr nach dem Unfall weiter. Er wird aber als Zeuge benötigt und wird hiermit aufgefordert, sich umgehend bei der Polizeiinspektion Tirschenreuth zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.