Polizeimeldungen aus Amberg

Amberg. In der Köferinger Straße wurde vom 24./25.04.2019 ein BMW auf der Beifahrerseite erheblich verkratzt. Die 24jährige Halterin hat nun einen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

 

Amberg. In der Fuggerstraße stellte sich am 25.04.2019, gegen 01.30 Uhr, bei der Kontrolle eines 18jährigen, der am Steuer eines VW-Polos unterwegs war, heraus, dass dieser unter drogentypischen Ausfallerscheinungen stand. Der junge Mann musste zur Blutentnahme. Am Vortag, so räumte er schließlich ein, habe er einen Joint konsumiert.

 

Amberg,. Einem schon amtsbekannten stark alkoholisierten jungen Mann wurde am Abend des 24.04.2019 in der Georgenstraße nach einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem Bekannten und dem Tritt gegen eine Haustüre ein Platzverweis erteilt, dem er scheinbar nachkommen wollte. Kurz darauf kehrte er jedoch um, ohne zu bemerken, dass ihn die Polizeistreife dabei beobachtete. Nachdem sich die weitere Kommunikation als zwecklos herausgestellt hatte, wurde der 25jährige in Gewahrsam genommen.

 

Amberg. Über eine Dating-Seite kam eine 59jährige Ambergerin bereits Anfang des Jahres in Kontakt mit einem Mann, der sich als 47jähriger Amerikaner aus Texas ausgab. Um ihm den persönlichen Besuch zu ermöglichen, überwies die interessierte Dame insgesamt 3650 Euro in mehreren Tranchen auf eine angegebene Kontoverbindung in Spanien.

Nachdem er jetzt nochmals 13.000 Euro anfordern wollte, kam ihr die Sache wirklich „spanisch“ vor, sie stellte die Zahlungen ein und meldete den Vorfall bei der Polizei, da ihr der Gedanke gekommen war, es könne sich womöglich doch um einen Betrug handeln.

 

Amberg. Ein 46jähriger Rentner schloss sich am 23.04.2019 in einem Lokal in der Innenstadt in der Damentoilette ein und verschmierte Boden und Wände mit seinem Kot. Der Mann konnte kurz darauf von einer Polizeistreife im Nahbereich festgestellt und identifiziert werden. Das Motiv seines Verhaltens ist unklar, hängt jedoch möglichweises mit einem vor kurzem gegen ihn ausgesprochenem Hausverbot zusammen. Der Reinigungsaufwand wird einige hundert Euro betragen. Strafantrag wurde gestellt.

 

Ebermannsdorf. Auf der B 85 war am frühen Morgen des 24.04.2019 ein 57jähriger Skoda-Fahrer von Schafhof kommend in Richtung Amberg unterwegs. Als er einen vor ihm fahrenden Lkw überholen wollte touchierte er hierbei einen entgegenkommenden Opel, dessen 30jähriger Fahrer daraufhin ins Schleudern und in den Straßengraben geriet.

Bei dem Unfall verletzte sich der junge Mann und wurde ins Klinikum Amberg eingeliefert. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, Die Feuerwehren Pittersberg und Diebis leisteten mit jeweils 5 Mann einen wichtigen Beitrag zur Unfallabsicherung, Absperrung und der Fahrbahnreinigung vor Ort. Der Gesamtschaden dürfte ca. 25000 Euro betragen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.