Bayreuther Partyfotograf: Sieben Jahre Haft mit Sicherungsverwahrung


BAYREUTH. Das Urteil im Missbrauchsprozess um den Bayreuther Partyfotografen Stefan K. ist gefallen. Er muss für zunächst sieben Jahre ins Gefängnis. Danach schließt sich Sicherungsverwahrung an.


  • Gutachter Bloche rügt früheren Kollegen Dr. Rose und erteilt diesem eine Schelte.
  • Dr. Bloche spricht von einer fatalen Fehleinschätzung.
  • Staatsanwaltschaft forderte acht Jahre mit SV
  • Verteidigung wollte 5 Jahre ohne SV.
  • Weitere Details in Kürze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.